Startseite / Chia Samen

Chia Samen

Chia SamenChia Samen – die Powersamen und ihre Vorteile

Chia Samen sind im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde und werden von Tag zu Tag beliebter. Dies liegt aber nicht am Geschmack, da dieser neutral ist, sondern an den Vorzügen, die die Chia Samen bieten. Sie sind zum einen tolle Energiespender und zum anderen halten sie die Darmflora im Gleichgewicht. Außerdem sind sie ein toller Helfer, wenn eine Gewichtsreduktion angestrebt wird. Doch diese kleinen Powersamen haben noch wesentlich mehr Vorzüge, die nicht von der Hand zu weisen sind. So sind sie für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit bestens geeignet, um dem Körper wichtige Nährstoffe zuzuführen, sie sind für Diabetiker sehr gut geeignet und zudem sind Chia Samen auch für Kinder und sogar Haustiere empfehlenswert.

Woher kommen die kleinen Samen?

Chia Samen gibt es schon seit vielen Jahrtausenden und ursprünglich kommen sie Mexiko sowie Süd- und Zentralamerika. Schon die Maya wussten von den Vorteilen der Powersamen und nutzten diese Kräfte der Natur, um ihre Kranken und Schwachen wieder auf die Beine zu bringen. In ersten Überlieferungen, die weit über 5.500 Jahre alt sind, wird berichtet, dass die Powersamen als Energiespender dienten. Wie aber erst in den letzten Jahren erforscht wurde, sind sie voller Proteine und bereits ein Teelöffel der Körnchen soll den Körper für einen Tag mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen.

Chia Samen, die den botanischen Namen Salvia Hispanica haben, werden zu der Familie der Lippenblütler gezählt. In früheren Zeiten waren sie vor allem für Krieger von großer Bedeutung, da sie dafür sorgten, dass die Krieger voller Energie waren. Denn gerade in diesen Zeiten war Nahrung nicht immer verfügbar, was hieß, dass sie durch die Chia Samen mit wichtigen Nährstoffen versorgt wurden und so immer bei Kräften blieben. Doch auch Reisende nutzen die Powersamen auf ihren langen Strecken. In der heutigen Zeit werden sie viel von Leistungssportlern verzehrt, insbesondere vor Wettkämpfen, um mehr Energie und Leistung zu erhalten.

Chia Samen werden in vielen Ländern kultiviert, auch wenn dies nicht so einfach ist, da die kleinen Körnchen keine übermäßigen Regenmengen vertragen. Daher fühlen sie sich in den Tropen und Subtropen am wohlsten und können hier bis zu zwei Meter hoch wachsen. Die hübsche lila Blüte, die sich in den Monaten Juli und August zeigt, ist sehr imposant anzuschauen. Die sich daraus bildenden weißen und braunen Samen werden dann im November geerntet. Auch wenn sie auf den ersten Blick unterschiedlich sind, gibt es zwischen den Samen keinen Unterschied im Nährstoffgehalt.

Nach Europa gelangten die Chia Samen, als die spanischen Eroberer das Azteken Reich zerschlugen. Hier wurde die Chia Pflanze aber nicht als Energiespender genutzt, sondern kam als Futter für die Tiere zum Einsatz. Unbewusst wurden so die Hühnereier mit der wichtigen Omega-3-Fettsäure angereichert, was damals natürlich noch nicht bekannt war.

Mittlerweile erleben die Chia Samen ein absolutes Comeback, was vor allem auf die bewusste Ernährung zurückzuführen ist. Dabei konnte im Jahr 2013, durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, der Weg zum „neuartigen Lebensmittel“ geebnet werden.

Chia Samen Inhaltsstoffe

Chia Samen sind voll von wichtigen Nährstoffen und sind gerade deshalb ein so außergewöhnlicher Energiespender. Laut Überlieferung soll nur ein Teelöffel Chia Samen genügen, um den Körper und Organismus für ganze 24 Stunden mit wichtigen Nährstoffen und versorgen. Gerade deshalb werden Chia Samen zum Superfood gezählt, da sie fast als vollständiges Nahrungsmittel gelten.

Die kleinen Supersamen enthalten beispielsweise Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren, gesättigte, ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren wie auch Ballaststoffe und Proteine. Zudem enthalten sie Kalzium, Eisen und Magnesium und wirken antioxidant. Weiterhin enthalten sie kein Cholesterin oder Zucker und haben nur etwas mehr als 35 Kalorien pro Esslöffel Chia Samen.

Fettsäuren in Chia Samen

Insgesamt 20 Gramm Omega-3-Fettsäuren können die Powersamen aufweisen. Diese Fettsäure hat vor allem einen positiven Einfluss auf die Blutfettwerte und beugt zudem Herzinfarkten vor. Mit 6,4 Gramm Omega-6-Fettsäure können die Samen ebenfalls punkten. Omega-6-Fettsäuren sind besonders wichtig um Krebs vorzubeugen und sorgen außerdem für eine gesunde Haut und lindern PMS.

Gesättigte Fettsäuren, die für die Senkung der Blutfettwerte wichtig sind, sind knappe 4 Gramm pro 100 Gramm Chia Samen enthalten. Ungesättigte Fettsäuren sind 2,1 Gramm enthalten. Diese sind für einen ausgeglichenen Cholesterinspiegel von Bedeutung. Ganze 24,9 Gramm mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind ebenfalls in den kleinen Körnchen enthalten. Sie sind an unzähligen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt.

Ballaststoffe, Proteine und Mineralstoffe in Chia Samen

Der Ballaststoffanteil in Chia Samen ist besonders hoch. Diese regen zum einen die Verdauung an und zum anderen sättigen sie, was heißt, dass weniger Kalorien aufgenommen und das Gewicht reduziert werden kann. Weiterhin sind 20 Gramm Proteine in den Powersamen enthalten. Proteine sind für die Körperfunktionen von großer Wichtigkeit, sind aber auch für die Leistungsfähigkeit des Körpers zuständig. Doch auch Proteine sind wichtige Helfer bei der Gewichtsreduktion.

Mit 632 mg Kalzium, die in Chia Samen enthalten sind, ist der Wert 5 Mal so hoch, wie in Milch. Kalzium ist für Knochen und Zähne unabdingbar. Außerdem sind in den Körnchen 4 Mal mehr Eisen enthalten als in Spinat, was knappen 8 mg entspricht. Eisen ist von großer Bedeutung, da dieser Mineralstoff für den Sauerstofftransport im Blut zuständig ist. Liegt ein Eisenmangel vor, kann dies zu einer Anämie führen. Ganze 335 mg Magnesium, also 15 Mal so viel als in Brokkoli, sind ebenfalls in den Powersamen vorhanden. Dieses Spurenelement fördert die Leistungsfähigkeit des Herzmuskels und der Muskulatur allgemein.

Phosphor ist ebenfalls in großen Mengen in den Körnchen enthalten und ist besonders für die Hormonfunktion wichtig. Zink, welches mit 5 Gramm vertreten ist, dient der Wundheilung, ist für die Enzymaktivität wichtig und übernimmt zahlreiche Aufgaben im antioxidativen Schutzgefüge. Doch auch für das Immunsystem ist Zink von großer Bedeutung.

Selen, welches zu den stärksten Antioxidantien zählt, konnte ebenfalls in den Chia Samen nachgewiesen werden. Dieser Stoff hat unter anderem die Aufgabe Schwermetalle auf dem schnellsten Wege aus dem Körper auszuscheiden. Weiterhin ist Selen für die Aufnahme von Vitamin E unabdingbar und ist für das Abwehrsystem des Körpers von enormer Bedeutung.

Vitamine in Chia Samen

Chia Samen sind voller wichtiger Vitamine. So sind beispielsweise 3 mg Vitamin E enthalten. Das entspricht etwa 4 Mal so viel, als in Leinsamen. Insbesondere Antioxidantien der Chia Samen sind ein Anti-Aging-Booster der Extraklasse.

Weiterhin sind Vitamin A, welches für die Augen von großer Bedeutung ist und Vitamin B, das für den Stoffwechsel und das Nervensystem unabdingbar ist, in Chia Samen enthalten.

Gluten in Chia Samen

Menschen, die an einer Zöliakie leiden, haben oftmals das Problem, den Körper ausreichend mit Nährstoffen zu versorgen. Daher sind Mangelerscheinungen keine Seltenheit. Mit Chia Samen können diese Mangelerscheinungen ausgeglichen werden, da diese viele der wichtigen Nährstoffe enthalten, die der Körper benötigt.

Chia Samen eignen sich hervorragend dafür, Suppen, Soßen und Pudding zu binden und auch in Brot, Gebäck oder Süßspeisen können sie sehr gut verwendet werden. Selbst in Müsli oder Smoothies sorgen sie für einen leicht nussigen Geschmack.

Anwendung und Wirkung der Chia Samen

Die Powersamen können für zahlreiche Beschwerden verwendet werden. Doch gerade für den Magen-Darm-Trakt sind sie besonders interessant. Dies liegt unter anderem auch an den Schleimstoffen, die in den Chia Samen enthalten sind. Sie füllen zum einen den Magen, machen also schneller satt, regen gleichzeitig aber auch die Verdauung an, da sie sich auf das 12-Fache ihrer Größe anwachsen können.

Durch diese Schleimstoffe haben sie aber noch einen weiteren Vorteil. Die Chia Samen können eine große Menge an Flüssigkeit aufnehmen, was heißt, dass bei Durchfall oder Verstopfung die Körnchen eine große Hilfe sind. Bei Verstopfungen geben sie von der Flüssigkeit, die sie gespeichert haben, wieder etwas ab und machen den Stuhlgang weicher. Bei Durchfall nehmen sie die überschüssige Flüssigkeit auf und verfestigen den Stuhlgang. Somit sind sie praktisch bei allen Beschwerden im Magen-Darm-Trakt der natürliche Helfer Nummer 1.

Gewicht mit Chia Samen reduzieren

Chia Samen werden besonders gerne zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Dies liegt daran, dass sie den Magen schnell füllen und somit weniger Kalorien aufgenommen werden. Nicht selten fühlt man sich bei einer Diät schlapp und ausgelaugt. Wer Chia Samen verzehrt, wird mit wichtigen Nährstoffen und Energie versorgt. Außerdem stoppen sie den Heißhunger auf Süßes, regen weiterhin die Darmtätigkeit an und sorgen somit für eine bessere Fettverbrennung.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Powersamen voller Ballaststoffe sind, die dem Körper gerade bei einer Diät zugutekommt. Durch die Ballaststoffe werden die Kohlenhydrate langsam freigesetz und sorgen somit nicht für einen schnellen Anstieg des Blutzuckerspiegels, was auch für Diabetiker von großer Wichtigkeit ist. Durch das langsame Anteigen des Blutzuckerspiegels bleibt er in einer gesunden Balance und verhindert somit gleichzeitig einen Leistungsabfall und Energieabfall.

Natürlich ist bei einer Gewichtsreduzierung die Ernährung das A und O. Wer sich nicht ausgewogen und gesund ernährt, wird auch mit Chia Samen keine Wunder vollbringen können. Fettarme Ernährung in Kombination mit sportlicher Tätigkeit und Chia Samen sind ein Garant für eine Reduzierung des Gewichtes. Wer sich allerdings täglich Unmengen Kuchen oder Fast Food gönnt, wird auch mit Chia Samen auf Dauer kein Gewicht verlieren können.

Auch das können die Chia Samen

Durch die hervorragenden Inhaltsstoffe sind Chia Samen wichtiger Helfer bei der Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems. Denn die Inhaltsstoffe sind zum einen blutdrucksenkend, wirken entzündungshemmend und sollen, laut Erfahrungsberichten die Schmerzen bei chronisch entzündlichen Gelenkerkrankungen lindern können.

Weiterhin verfügen die Samen über einen niedrigen glykämischen Wert, was heißt, dass sie für Diabetiker geeignet sind, da sie einen sehr hohen Anteil an löslichen Ballaststoffen aufweisen können. Somit wird kaum Glucose gebildet und der Blutzuckerspiegel steigt nur langsam an. Doch Vorsicht! Beim Verzehr von Chia Samen kann der Blutzuckerwert sinken, was heißt, dass eventuell die Medikation für Diabetiker reduziert werden muss.

Studien zu Chia Samen

Die Forscher seinen Chia Samen zu lieben, was sicher an der vorteilhaften Zusammensetzung der Körnchen liegt. Daher haben sie bereits unzählige Studien zu den Powersamen durchgeführt, die allesamt hervorragende Ergebnisse lieferten.

So wurde zum Beispiel in einer Studie belegt, dass das Fettsäurenverhältnis bei einer Diät mithilfe von Chia Samen deutlich verbessert werden konnte. Gleichzeitig heißt das, dass koronaren Herzkrankheiten vorgebeugt werden kann und somit die Herzgesundheit gestärkt wird.

Doch auch, dass die Chia Samen voller Alpha Linolensäure sind, die die Insulinresistenz normalisieren können, konnten die Forscher in dieser Untersuchung belegen.

Es gibt noch viele weitere Studien und Untersuchungen, die hauptsächlich in englischer Sprache verfügbar sind. Auf diesem Portal findet man noch zahlreiche weitere Publikationen zu Chia Samen.

Chia Samen für die ganze Familie

Chia Samen sind nicht nur für Erwachsene oder Senioren hervorragend geeignet. Auch Kinder können von den wertvollen Samen profitieren. Sie enthalten jede Menge Kalzium, welches gerade für einen starken Knochenbau und für die Zähne sehr wichtig ist. Doch auch der hohe Anteil an Omega-3-Fettsäuren ist für die Kids von großer Bedeutung. Allerdings muss bei der Dosierung auf die genaue Empfehlung geachtet werden.

Bereits Babys können Chia Samen verzehren. Hier kann täglich ein halber Teelöffel der Samen in den Fruchtpüree eingerührt werden. Kindern von 6 bis 12 Monaten kann bereits ein Teelöffel der Körnchen in die Süßspeise gegeben werden. Kleinkinder ab einem Alter von 12 Monaten können bereits zwei Teelöffel täglich verzehren. Haben die Kids einmal Chia Pudding gekostet, werden sie nichts anderes mehr wollen, da dieser gerade bei denen Kleinen richtig gut ankommt.

Auch Schwangere oder stillende Mütter dürfen natürlich Chia Samen verzehren.

Wer Haustiere hat, kann für diese ebenfalls Gutes tun, wenn Chia Samen verfüttert werden. Sie stärken nicht nur das Immunsystem, sondern durch die entzündungshemmende Wirkung können sie auch Infektionen von den Fellnasen fernhalten. Auch hier ist die Dosierungsempfehlung genau einzuhalten.

Nebenwirkung von Chia Samen

Chia Samen haben in der Regel keine Nebenwirkungen. Dennoch sollte der Körper in den ersten Tagen des Verzehrs genau beobachtet werden. Gelegentlich kann es zu leichtem Schwindel kommen, wenn die Menge zu hoch dosiert ist. Daher ist es empfehlenswert, mit einem Teelöffel Chia Samen zu starten und die Menge dann langsam zu erhöhen. Bis zu drei Esslöffel Chia Samen täglich werden empfohlen.

Doch auch hier ist wieder Vorsicht geboten, da es äußerst wichtig ist, beim Verzehr von Chia Samen ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen. Da die Powersamen in der Lage sind Flüssigkeit zu speichern, kann es durchaus zu Verstopfungen kommen, wenn nicht genügend getrunken wird.

Als Faustregel gilt: Pro Teelöffel Chia Samen sollte mindestens 1 Glas Wasser getrunken werden. Dies heißt, dass bei 3 Esslöffel Chia Samen mindestens 6 Gläser Wasser getrunken werden sollten.

Fazit

Chia Samen sind eine Wohltat für den Körper und den Organismus. Nicht nur Erwachsene können von den kleinen Körnchen profitieren, sondern auch Kinder und Haustiere. Selbst Schwangere und stillende Mütter müssen auf diese Energiespender nicht verzichten.

Die hervorragenden Inhaltsstoffe der Samen bieten zum einen jede Menge Energie, stärken das Immunsystem, wirken entzündungshemmend und versorgen den ganzen Körper mit wichtigen Nährstoffen. Zudem sind die Powersamen ideal die Gewichtsreduzierung zu unterstützen. In Kombination mit Sport und gesunder Ernährung können hier schnell und problemlos die Pfunde purzeln.

Aufgrund dieser vielen Vorzüge schwören immer mehr Menschen auf das Superfood Chia Samen, da sie weiterhin auch für Vegetarier, Veganer und Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit bestens geeignet sind.